Christian Wegner Vermögen

Christian Wegner Vermögen | Der 2004 von Christian Wegner gegründete Online-Marktplatz momox.de ermöglicht Privatpersonen den Verkauf und Kauf alter Bücher, CDs und DVDs. Aus der Arbeitslosigkeit heraus hat Wegner in Berlin eine Firma aufgebaut, die heute mehr als 280 Mitarbeiter beschäftigt.

Christian Wegner Vermögen
Christian Wegner Vermögen

Der Gebrauchtwarenmarkt Momox ist ein großer Erfolg. Um die Firma zu gründen, hatte Christian Wegner eine klare Motivation: Er brauchte Geld. Wegner diskutiert im Podcast, warum er sich nicht mehr an die erste Million Dollar erinnern kann und warum er die Firma verlassen hat.

Angefangen mit ein paar Bücherstapeln in der eigenen Wohnung, wuchs das Geschäftskonzept schnell zu ganzen Lagerhallen – teilweise so groß wie neun Fußballfelder: Momox ist ein 2006 von Christian Wegner gegründetes Start-up-Unternehmen, das gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Computerspiele und jetzt auch Bekleidung, die online weiterverkauft werden.

Momox hat seinen Sitz in Berlin, Deutschland, und wurde 2006 gegründet. Dank der von dem Unternehmen geschaffenen Marke Medimops ist es einer der wichtigsten Anbieter auf Marktplätzen wie Amazon Marketplace und Ebay. Im Podcast „

Meine Erste Million“ gab es ein Interview mit Wegner, der seine Geschichte erzählte, wie er aus einer Grundidee ein Unternehmen machte, das bis 2020 312 Millionen Euro Umsatz erwirtschaften würde – obwohl der Urheber nicht mehr beteiligt ist.

Der gebürtige Brandenburger absolvierte anschließend eine Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann. Seine Reise führte ihn schließlich nach Berlin, wo er keine Arbeit fand. Er erinnert sich: “Ich war 24 Jahre alt und arbeitete in einem Müllladen, da ich kein Geld hatte.”

Für zwei Euro kaufte er ein Buch, das er später bei Ebay für zwanzig Dollar verkaufte. Wegner blieb der ursprünglichen Idee des Stückes treu. Bei Ebay begann er, CD- und DVD-Sammlungen zu kaufen, die er anschließend auf Amazon.com weiterverkaufte. Wegner schätzt, dass er im ersten Monat 1500 Euro netto verdient hat, was gar nicht so schlimm ist.

Christian Wegner Vermögen
Christian Wegner Vermögen

Die erste Million Dollar, die auf meinem Bankkonto landete, war “absolut fantastisch”, wie ich mich erinnere. Da es mehr als 10 Jahre her war, konnte er sich nicht mehr an vieles erinnern, was passiert war. „Da war noch mehr Geld“, ergänzt Wegner mit Blick auf die zusätzliche Finanzierung.

Die Gründer haben nun ihre Aktienbestände verkauft. “Ich bin nach dem zweiten Burn-out ausgestiegen und habe beschlossen, dass ich vorerst nichts tun werde.” Er hat den Verein vor einem Jahr verlassen und möchte jetzt wieder eintreten. 15 Jahre Erfahrung müssen Sie nicht wegwerfen, nur weil Sie neu sind.

Wegner behauptet, er sei vor einem Interview noch begeisterter gewesen als vor dem Podcast “Meine erste Million”. Im Rahmen der “Privataudienz bei Christian Linder” der neuen Folge schildert er die Erfahrung und teilt seine Gedanken mit, was ihm in Linders Werk fehlte.

Es ist jetzt möglich, die Podcast-Version der legendären Capital-Interview-Serie “My First Million” herunterzuladen. Ab dem 20. April wird die zweite Staffel jeden Dienstag ausgestrahlt.

Für die komplette Staffel, die 12 Folgen umfasst, fallen 9,95 Euro an. Mitglieder des Audible-Dienstes haben Anspruch auf einen kostenlosen Download. Die einzelnen Folgen von Capital+ können auch kostenlos angehört werden.

Christian Wegner Vermögen
Christian Wegner Vermögen

Harald Christ, Claudia Obert, Hamid Djadda, the Beltracchis, Madame Moneypenny und Benjamin von Stuckrad-Barre gehören zu den Prominenten, die in der kommenden Staffel von The Beltracchi Brothers auftreten werden.

Reply