Dunja Hayali krank

Dunja Hayali krank | Während Dunja Hayali als Moderatorin fest im ZDF-Kernteam angestellt ist, ist sie bei politischen Auseinandersetzungen ebenso zurückhaltend wie bei Themen aus ihrem eigenen Wissensschatz. Privat hat sie einen ganz besonderen Partner, den sie über alles schätzt.

Dunja Hayali krank
Dunja Hayali krank

Die 1974 im nordrhein-westfälischen Datteln geborene Fernsehmoderatorin ist ihrem Hauptberuf als Nachrichtensprecherin für das „Morgenmagazin“ des ZDF längst entwachsen.

Ihr politisches Engagement während der Flüchtlingskrise wurde auf ihrem Facebook-Profil gezeigt, das hier eingesehen werden kann.

„ZDDFdonnerstalk“, das „heute-journal“, und die nach ihr benannte Sendung „dunja hayali“ gehören zu den Sendungen, die Hayali bisher für das ZDF moderiert hat.

Die im Sommer 2021 ausgestrahlte Serie „For Wider – Die ZDF-Wahlduelle“ wird mit Dunja Hayali als Moderatorin auf dem Podium stehen.

Dunja Hayali, gebürtige Westfale irakisch-christlicher Eltern und wohnhaft in Berlin-Kreuzberg, ist eine politische Aktivistin, die sich weiterhin in der öffentlichen Debatte engagiert.

Rechtsextremismus bereitet mir ebenso wie Linksextremismus große Sorgen“, sagt sie. Dass Antisemitismus, Homophobie und andere Vorurteile immer noch weit verbreitet seien, sei ihr auch klar gewesen, so die selbst lesbische Hayali.

Dieser Teil der sogenannten Mitte ist enthemmter geworden, was erschreckend ist. Möglich, dass diese “ekelhafte Transparenz” auch als Chance gesehen wird: “Jetzt wissen wir, wo wir stehen.”

Hayali interessierte sich für Themen wie Frauen in der rechtsextremen Szene, aber auch für sanftere wie 3D-Brille/Virtual Reality sowie den Komplex der Fürsorge, als sie „Donnerstalk“ schrieb.

Sie hat Erfahrungen mit älteren Menschen aus erster Hand, da ihre Eltern beide über 80 Jahre alt sind, was nicht viele Menschen wissen.

Laut Hayali leidet ihr Vater an der Alzheimer-Krankheit und ihre Mutter an der Parkinson-Krankheit. „Ich bin daher mit den Themen rund um das Gesundheitswesen bestens vertraut.

Allerdings ist das Personal unterbesetzt und unterbezahlt, was dazu führt, dass hervorragende Arbeit geleistet wird.“

Gerade in einem wohlhabenden Land wie Deutschland ist das bedauerlich. „Dass diejenigen, die 40 oder 50 Jahre für die Nation gearbeitet und für ihre Familie gesorgt haben, nicht in Würde altern können, beunruhigt mich.

Mein Vater wäre in große Schwierigkeiten geraten, wenn er nicht ausreichend vorgesorgt hätte. Ich habe keine Ahnung, wie andere es schaffen, über die Runden zu kommen.”

Zu Hayalis privaten Wünschen gehören mehr Urlaub, besserer Schlaf und weniger Augenringe – sowie ein günstigeres Arbeitsumfeld. „Ich hoffe, dass wir in Deutschland wieder ohne Anfeindungen miteinander reden können.

Einem höflichen, bisweilen leidenschaftlichen Dialog zu folgen, dem Gegner zu erlauben, seinen Standpunkt zu äußern, auch wenn er mit Ihnen übereinstimmt, hat absolut nichts mit dem eigenen zu tun.”

Hayalis heimliches Herz gehört übrigens einer sehr ungewöhnlichen Gruppe an von Frauen, die auf zwei statt auf vier Beinen gehen.

Die Familie der ZDF-Moderatorin hat seit Juni 2019 ein Golden Retriever-Mädchen namens Wilma in ihrem Haus willkommen geheißen, nachdem ihre Hundedame Emma im September 2018 im Alter von 14 Jahren verstorben war.

Ihre Interaktionen mit Querdenkern und Corona-Zweiflern waren in den letzten Monaten häufig. Bei einer Kundgebung in Berlin etwa musste sie Beleidigungen und Drohungen über sich ergehen lassen, um live berichten zu können. Immer wieder wurde dem Journalisten „Lügenpresse“ zugerufen.

Das „dicke Fell“ eines Reporters, wie Hayali später sagte, ist unerlässlich. Höchstwahrscheinlich wird es aber selbst bei dickstem Fell irgendwann zu viel.

Dunja Hayali krank
Dunja Hayali krank

Ein Nutzer auf Twitter hat die Moderatorin nun als “Deep State Stooge” bezeichnet und ihr unter anderem mit den Worten gedroht: “Eines Tages kommt auch für Sie die Rechnung”.

Reply