Farid bang vermögen

Farid bang vermögen
Farid bang vermögen

Farid bang vermögen | Für Farid Bang sind es kaum die besten Umstände, um zu wachsen. Er hat dagegen etwas aus sich gemacht und verfügt nun über ein geschätztes Vermögen von 6 Millionen Euro.

Er wurde in Melilla, einem spanischen Kolonialposten auf dem nordafrikanischen Kontinent, geboren und wuchs dort auf.

Aufgewachsen ist er jedoch im spanischen Ferienort Torremolinos in der Provinz Málaga, in der südlichsten Region des Landes. Der Vater des Jungen wurde festgenommen und im Alter von acht Jahren zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Anschließend brachte er seine Mutter mit nach Deutschland. Er ging in Düsseldorf zur Schule und erhielt als Ergebnis seiner Bemühungen einen Realschulabschluss.

Trotzdem stand er kurz davor, in den Sumpf des Verbrechens gezerrt zu werden und sammelte Social Hours sowie eine große Anzahl von Anzeigen. Schließlich lernte er Eko Fresh kennen und wurde bei seinem Label German Dream unter Vertrag genommen, mit dem er auch heute noch zusammenarbeitet.

Ab diesem Zeitpunkt konzentrierte Farid seine Bemühungen darauf, seine Rapkarriere voranzutreiben und seine Fähigkeiten zu verbessern. Bekannt wurde er anfangs vor allem durch seine verbalen Zurechtweisungen der Rapszene.

Der Mensch muss auf seiner guten Seite sein, um diese mit amüsanten Wortspielen und guter Technik zu verbinden. Dadurch konnte er bekannter werden und gleichzeitig weitere Standbys aufbauen.

Deutscher Hip-Hop wird vor allem bei Teenagern und jungen Erwachsenen immer beliebter und wird weiter an Popularität gewinnen. Farid Bang, einer der bekanntesten deutschen Rapper, ist bekannt für seine großen Klatschen und unverblümten Statements, die ihn von der Masse abheben.

Farid bang vermögen
Farid bang vermögen

Neben seinen Eskapaden ist der Deutsch-Marokkaner aber auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. So betreibt er neben seiner Rapkarriere ein Musiklabel, tritt in Filmen auf und besitzt eine Shisha-Bar in seiner Heimatstadt.

Laut Kumpel und dem MMA-Kämpfer Omar Azaitar hat Farid laut einem im Mai 2016 veröffentlichten Videoblog über 5 Millionen Euro auf seinem Bankkonto.

Farid Bang hat seit seinem Debüt 2008 bereits neun Alben veröffentlicht. Während sein Debütalbum “Asphalt Massaka” keinen Platz in den deutschen Album-Charts erreichte, ging das Schicksal der Band danach weiter steil zurück. Erhöhte Aufmerksamkeit erlangte er 2009 durch das gemeinsame Album „Jung, gewalttätig, gut präsentiert“ mit Kollegah.

Das war perfekt für Farid Bang, der es zu seinem Vorteil zu nutzen wusste. Die folgenden Alben wurden in Zusammenarbeit mit Major Labels veröffentlicht und konnten ihre Chartpositionen konstant halten oder verbessern.

Mit dem zweiten Teil von “Jung, harsch und gut produziert” gelang es schließlich, die Spitze der Charts zu erreichen. Im darauf folgenden Jahr, 2014, erschien das Album „Killa“, mit dem Farid seinen ersten Chart-Erfolg als Solokünstler feierte.

Es wurde über das firmeneigene Plattenlabel Banger Music veröffentlicht. Schon das darauffolgende Album “Asphalt Massaka 3” erreichte die Spitze der deutschen Albumcharts; bei seinem jüngsten Album “Blut” musste er sich jedoch mit einem zweiten Platz begnügen.

Reply