Ibrahimovic Herkunft

Ibrahimovic Herkunft
Ibrahimovic Herkunft

Ibrahimovic Herkunft | Der schwedische Fußballer Zlatan Ibrahimovic ist einer der weltbesten Stürmer, provoziert aber auch mit seinem provokanten Stil, den er regelmäßig einsetzt.

Die Eltern von Zlatan Ibrahimovic stammen ursprünglich aus Bosnien und Herzegowina; trotzdem ist ihr Sohn im schwedischen Malmö geboren und aufgewachsen, wo er im unruhigen Stadtteil Rosengrd aufwächst, wo er später Geld für den Bau von Fußballstadien sammeln wird.

Als Zlatan Ibrahimovic acht Jahre alt ist, beginnt er für die Jugendmannschaft des „FC Rosengrd“ Fußball zu spielen. Danach wechselt er zum „FBK Balkan“ und zum „BK Flagg“, bevor er zu „Malmö FF“ wechselt, einem der erfolgreichsten Fußballvereine Schwedens.

1999 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag bei Malmö FF und blieb dem Verein auch nach dem kurzzeitigen Abstieg in die zweite Liga im Jahr 2010 treu.

Zlatan Ibrahimovic wechselt im Juli 2001 in die Niederlande zum Fußballverein “Ajax Amsterdam”. Die Ablösesumme von 7,8 Millionen Euro hat Schweden bislang als teuersten Fußballer der Landesgeschichte positioniert.

Dass er sich 2004 an der Seite seines Teamkollegen Rafael van der Vaart nach einem Foul verletzte, qualifiziert ihn als Co-Sieger im Rennen um einen neuen Verein.

Eine andere mögliche Erklärung ist das beeindruckende Jahresgehalt, das der schwedische Spieler vom italienischen Rekordbrecher “Juventus Turin” erhält, was dazu geführt hat, dass er den Titel “bestbezahlter Fußballer der Welt” in seinen Vertrag schreiben darf 2008.

Zlatan Ibrahimovic wechselt nach einer erfolgreichen Saison für den Verein zu “Inter Mailand”. In Italien wird er vom Verband der italienischen Fußballprofis zum “Fußballer des Jahres” gewählt. Er ist mehrfacher Torschützenkönig und hat seinem Verein mehrfach zum Gewinn der Bundesmeisterschaft verholfen.

Der Schwede hingegen sorgt mit seinem provokanten Auftreten in seinen Sportorganisationen immer wieder für negative Schlagzeilen und Probleme.

So ist es beim “FC Barcelona”, bei dem Zlatan Ibrahimovic zwischen den Spielzeiten wechselt: Nach öffentlich bekannt gewordenen Meinungsverschiedenheiten mit Trainer Josep Guardiola kehrt er in die italienische A-Serie zurück und wird schließlich Mitglied der schwedischen Nationalmannschaft, wo er als der Kapitän der Mannschaft.

In den Jahren 2012 bis 2016 war Ibrahimovic Mitglied des französischen Premier-League-Klubs Paris St. Germain, den er im Mai 2016 mit den Worten “er war als König angekommen, er war als Legende angekommen” verließ.

Bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich steht Ibrahimovic zum letzten Mal mit der Nationalmannschaft auf dem Podest; dennoch ist die Mannschaft bereits in der Vorrunde gescheitert.

Ibrahimovic Herkunft
Ibrahimovic Herkunft

Ibrahimovics Transfer zum englischen Fußballklub Manchester United war kurz darauf vollzogen.

2018 wechselte Ibrahimovic in die Major League Soccer (MLS), wo er für die Los Angeles Galaxy spielen wird. Den Berichten zufolge wird er auf eine große Geldsumme verzichten, um seinem Herzen zu folgen.

Insgesamt sechs Minuten benötigt der Schwede für seinen ersten Wurf, wenn er in Position ist.

Reply