Ilka Bessin Schlaganfall

Ilka Bessin Schlaganfall | ist ein deutscher Stand-up-Comedian, der im Jahr 2000 die fiktive Figur Cindy aus Marzahn kreierte und bis 2016 in mehreren Bühnen- und Fernsehauftritten spielte.

Ilka Bessin Schlaganfall
Ilka Bessin Schlaganfall

Ilka Bessin wuchs als Lkw-Fahrerin und Näherin im ostdeutschen Luckenwalde auf, wo sie von ihrer Mutter und ihrem Vater aufwuchs. Bei ihr wohnt eine jüngere Schwester.

Nach dem Abitur arbeitete Bessin von 1988 bis 1990 in der Großküche des VEB Wälzlagerwerk Luckenwalde, wo er wertvolle Kocherfahrungen sammelte. 1990, zur Zeit der Wende, wurde sie als Köchin entlassen.

Danach ging sie wieder zur Schule, um Hotelfachfrau zu werden. Eine Kellnerin im Restaurant, wo sie später zur Geschäftsführerin aufstieg, Planet Hollywood in Berlin, sowie eine Kreuzfahrtschiff-Darstellerin gehörten zu ihren Berufen in ihren Anfangsjahren in der Unterhaltungsindustrie. In Berlin war sie nach ihrer Rückkehr von ihrer Reise vier Jahre arbeitslos.

Cindy aus Marzahn ist eine von ihr Anfang der 2000er Jahre geschaffene fiktive Figur, eine übergewichtige Langzeitarbeitslose aus Berlin-Marzahn, die seit langem Arbeitslosengeld II bezieht.

Ihre fatalistische bis ätzende Lebensperspektive hat sie zu der Figur beigetragen, die von ihren schlechten Aussichten auf den Arbeitsmarkt und ihren Misserfolgen bei Männern geprägt ist.

Abgesehen davon bewarb sich die Persona Cindy als ironisches, dem Untergang geweihtes “Prinzessin-Image”, komplett mit rosa Kleid und juwelenbesetztem Kopfschmuck.

Als Gaststar in Behind Barsa hatte sie 2002 einen Cameo-Auftritt in Folge 212 der Fernsehserie. Als sie sich 2004 um eine Stelle als Kellnerin im Berliner Live Club des Quatsch Comedy Clubs bewarb, hörte Bessin zufällig einen Verantwortlichen von Bühnentalenten zu buchen.

Ilka Bessin Schlaganfall
Ilka Bessin Schlaganfall

Die Kauderwelsch-Talentfabrik war seine Einladung an sie. 2005 wurde sie zur Gewinnerin des Jahresfinales gekrönt und gab ihr professionelles Debüt als Comiczeichnerin.

Lange bevor sie selbst berühmt wurde, sorgte Ilka Bessin mit ihrer fiktiven Figur “Cindy aus Marzahn” in der deutschen Comicszene für Furore. Die “Prinzessin aus dem Plattenbau” gibt es nicht mehr, die 48-jährige Schauspielerin tritt in ihrer Rolle auf.

Welches Leben führt Ilka Bessin neben ihrer Karriere als Stand-up-Comedian? Ist sie gerade mit jemandem zusammen? Sind Kinder etwas, das sie will? Eine mögliche Rückkehr von “Cindy” wird diskutiert.

Die Krankheit ist als Alzheimer-Bulimie bekannt: “Zuerst esse ich alles und dann vergesse ich, mich zu übergeben!” Unüberlegte Äußerungen wie diese verhalfen Ilka Bessins fiktiver Figur “Cindy aus Marzahn” Millionen Menschen weltweit zu begeistern.

Laut Sylvie Meis ist Cindy nach wie vor eine beliebte Figur unter ihren Followern, wie sie im April 2020 zeigte. Ein Satz von Ilka Bessin wurde von ihr auf TikTok verspottet.

Bevor die 48-Jährige für ihre fiktive Persönlichkeit bekannt wurde, arbeitete sie unter anderem als Kellnerin auf dem Berliner “Planet Hollywood”, als Komparsenbetreuerin beim Fernsehen und als Unterhaltungskünstlerin auf einem Kreuzfahrtschiff. Ihr Job wurde gekündigt und sie erhielt in dieser Zeit für vier Jahre Hartz IV-Leistungen.

Die Schauspielerin Ilka Bessin soll ihre Beziehung beendet haben. Ihr Management verriet RTL im Oktober 2018, dass die 48-jährige Schauspielerin einen Freund hat und das Paar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sogar verlobt ist.

Offenbar lernten sie sich 2016 über gemeinsame Bekannte kennen und begannen kurz darauf auszugehen. Aber sie beschließt, die Identität ihres idealen Mannes vor anderen geheim zu halten.

Er sollte eine Karriere als Freiberufler im Bereich Informationstechnologie (IT) anstreben. Ob die beiden bereits verheiratet sind, ist derzeit nicht bekannt.

Ilka Bessin Schlaganfall
Ilka Bessin Schlaganfall

Nach Auftritten in der RTL-Tanzsendung “Let’s Dance” hat Ilka Bessin 2020 ihren Horizont erweitert und ihre Fangemeinde erweitert. „Früher hatte ich ein paar Anfragen, aber als Cindy aus Marzahn habe ich die Teilnahme abgelehnt, da ich immer den Eindruck hatte, dass es nicht zu mir passt, und das ist dann so ein Witz und so weiter.

Immerhin Da habe ich mich entschlossen, es zu tun. Dafür habe ich auch große Bewunderung. Außerdem bin ich froh “In einem Interview mit einem Fernsehsender hat sie ihre Position ausführlicher erklärt.” . In der elften Folge ging das Stockwerk von Ilka Bessin jedoch zu Ende.

Reply