Jescher Heidl Herkunft

Jescher Heidl Herkunft
Jescher Heidl Herkunft

Jescher Heidl Herkunft | Jescher Heidl hat ernüchternde Neuigkeiten geliefert! Am Sonntagabend trat der Athlet in der Allstar-Ausgabe von Ninja Warrior Germany an, die auf NBC ausgestrahlt wurde. Der unglückliche Zwischenfall ereignete sich auf einem Parcours: Der Athlet kam enttäuscht hoch und verdrehte sich den Fuß. Wie schwer die Verletzung war, war zunächst nicht klar. Allerdings hat Jescher seinen Followern nun ein Update zur Verfügung gestellt, dass er sich mehrere Knochen gebrochen hat!

Oliver Edelmann und Moritz Hans, die beiden “Last Men Standing” aus Staffel 1 und 2 von “Ninja Warrior Germany”, treten heute in den Teams Buzzinga und Taraxacum gleich zu Beginn gegeneinander an.

Kim Marschner vom Team Taraxacum, der bisher unbemerkt geblieben ist, könnte eine große Überraschung sein: Die beste Besetzungswahl in der zweiten Ninja-Saison, er konnte bis jetzt noch nie an der Show teilnehmen, als er sein Ninja-Debüt in der Show gibt . Kann er im Kurs überzeugen?

Obwohl er mitten in der Sendung war, wurde ein Schnappschuss seines dick verputzten Fußes über Instagram mit dem Personal Trainer geteilt. Das sagte die Schönheit: “Die Diagnose: Dreifachknöchelfraktur!” Die Aufnahme fand vor zwei Monaten statt und Jescher hat hart daran gearbeitet, trotz seiner Einschränkungen eine fröhliche Haltung zu bewahren. “Jede Schwachstelle birgt eine Fülle von Vorteilen!” Er hat mir seine Zusicherung gegeben.

Jescher Heidl Herkunft

Frank Buschmann und Jan Köppen, die Moderatoren von “Ninja Warrior Germany” (RTL), müssen etwas Außergewöhnliches miterleben, um sprachlos zu werden. Doch diesmal erlebten beide den Schock ihres Lebens, als nicht nur Schweiß, sondern auch Blut auf der Strecke aus ihren Körpern sprudelte!

Über mehrere Saisons hinweg war Jescher eine gemeinsame Figur bei “Ninja Warrior Germany”. Er war zuvor als Geschwisterteam mit seiner Schwester Marcy und seinem Bruder Manasse gestartet und hatte sich unter der Leitung von Frank Buschmann (56) und Jan Köppen (56) durch den harten Hindernisparcours gekämpft. (38).

Um gegen das „Parcours-Monster“ von „Ninja Warrior Germany“ (RTL) zu kämpfen, musst du alles, was du hast, in die Schlacht stecken! Thomas Oppermann (Bild) kämpfte bis zum letzten Blutstropfen. Buchstäblich! “Dies ist das erste Mal, dass wir solche Fotos jemals gesehen haben!” Als der Kopf des Sportlers mit dem Schwungrad kollidierte, war selbst Moderator Jan Köppen schockiert. Es war nicht das einzige Mal, dass ich verblüfft war.

In der dritten Vorrunde von „Ninja Warrior“ kämpften erneut 60 Teilnehmer gegen die acht Hindernisse. “Menschen entwickeln sich parallel zu ihrer Verantwortung. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die Zahl der Arbeitsplätze selbst wächst!”

Moderator Jan Köppen (links) konnte mit diesem Statement gleich zur Einleitung kommen. Weder er noch seine Kollegen Laura Wontorra und Frank Buschmann konnten jedoch ahnen, wie spektakulär das Ergebnis ausfallen würde.

Jescher Heidl Herkunft
Jescher Heidl Herkunft

Reply