Markus Blume Größe

Markus Blume Größe | Als Mitglied der Christlich-Sozialen Union Bayern ist er Politiker in Deutschland (CSU). Er ist seit dem 14. März 2018 Generalsekretär der CSU-Partei. Blume wurde in München im bayerischen Bundesland Bayern geboren. 1998 schloss er sein Studium der Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik München (HfP) mit dem Bachelor ab.

Markus Blume Größe
Markus Blume Größe

2002 gründete er das Münchner Beratungsunternehmen Content. Von 2005 bis 2008 war er Sprecher und strategischer Berater der Renova Management AG, der Zürcher Investmentgesellschaft von Viktor Vekselberg.

Nach der Bundestagswahl 2013 war er Mitglied der CDU/CSU-Delegation im Arbeitskreis Digitalpolitik unter Leitung von Dorothee Bär und Brigitte Zypries bei den Verhandlungen zur Bildung einer Großen Koalition der Christdemokraten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU gemeinsam mit der bayerische CSU) und die SPD.

Blume war von 2015 bis 2017 für die Neufassung des neuen Manifests der CSU verantwortlich. Unter der Führung des Parteivorsitzenden Horst Seehofer und des Generalsekretärs Andreas Scheuer wurde er 2017 zum stellvertretenden Generalsekretär ernannt.

2017 war Blume Delegierte der CSU beim Bundesparteitag zur Wahl des deutschen Bundespräsidenten.

Er war Mitglied des Arbeitskreises Kultur und Medien unter der Leitung von Monika Grütters, Dorothee Bär und Michael Roth während der Diskussionen zur Bildung einer neuen Koalitionsregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel nach der Bundestagswahl 2017.

Markus Blume und seine Schwester Sandra waren in ihrer Jugend ein beliebtes Eistanz-Duo. In dieser Disziplin gehörten sie zu den deutschen Juniorenmeistern. Markus Blume und seine Frau haben zwei Kinder. Er ist ein gläubiger Anhänger des Protestantismus.

Blume wurde in einer Sitzung des Parteivorstands am 10. November 2014 auch zum Vorsitzenden des CSU-Politikausschusses ernannt. In dieser Funktion hat er zusammen mit anderen Gewerkschaftsführern am 30. September 2016 eine “Anfrage nach Orientierung und Kontextkultur” herausgegeben.

Markus Blume Größe
Markus Blume Größe

Das umstrittene Wort „Leitkultur“ wird an dieser Stelle in „vereinende Rahmenkultur“ umbenannt. In sozial instabilen Zeiten brauchten die Menschen Orientierung, die sie in Begriffen wie “Heimat und Patriotismus” und “dominante Kultur” fanden.

Der Gebrauch der deutschen Sprache, etablierte Bräuche, die spirituelle Tradition der Aufklärung und die nationalen Symbole Deutschlands wie Flagge und Hymne wurden besonders hervorgehoben.

Auslöser der Forderung war unter anderem die rechtspopulistische Alternative um Deutschlands Wahlsiege bei der Landtagswahl 2016.

Blume wurde am 1. Februar 2017 zum stellvertretenden Generalsekretär der CSU ernannt. Am 14. März 2018 trat er die Nachfolge von Andreas Scheuer als CSU-Generalsekretär an, der am Vortag als Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur in das Kabinett von Merkel IV nach Berlin gewechselt war .

Blume ist als Problemlöser und Analytiker bekannt geworden, und als Generalsekretär wird er sich seinen Kritikern in der Öffentlichkeit stellen müssen.

Markus Blume Größe
Markus Blume Größe

Sein Lebenslauf verrät, dass Streitereien ihm nicht fremd sind: Eine kommerzielle Verbindung zu einem russischen Oligarchen hielt ihn davon ab, noch schneller aufzusteigen; Bildungsminister Ludwig Spaenle und Staatssekretär Georg Eisenreich, beide Mitglieder der Münchner CSU, sind mächtige Gegner.

Vor seiner Wahl im Jahr 2008 erklärte Blume, dass der Dienst im Landtag nicht sein Lebensziel sei. Wenn er das tut, möchte er nicht zu viel Zeit damit verbringen, auf einer Rückbank zu sitzen. Er ist dazu nicht verpflichtet.

Reply