Michael Theurer Lebenslauf

Michael Theurer Lebenslauf | geboren am 12. Januar 1967, ist ein deutscher Politiker, der die FDP im Bundestag vertritt. Seit 2017 vertritt er das Land Baden-Württemberg im Bundestag. Von 2009 bis 2017 war er Mitglied des Europäischen Parlaments.

Michael Theurer Lebenslauf
Michael Theurer Lebenslauf

Nach dem Abitur 1986 am Martin-Gerbert-Gymnasium diente Theurer die nächsten vier Jahre bei der Bundeswehr in Calw, bis er 1997 in den Ruhestand ging. Von 1988 bis 1990 war er ehrenamtlich beim Schwarzwaldboten in Oberndorf am Neckar tätig.

Anschließend verbrachte er einige Monate als Lokalredakteur dieser Zeitung in Schramberg, bevor er im Oktober 1990 sein Wirtschaftsstudium an der Universität Tübingen aufnahm. Als Diplom-Volkswirt gelang ihm dies im November 1995.

Michael Theurer ist in Horb geboren und aufgewachsen, wo er auch die Grundschule besucht hat. Nach dem Abitur am Martin-Gerbert-Gymnasium 1986 absolvierte er von 1986 bis 1987 die militärische Grundausbildung der Bundeswehr in Calw. Von 1988 bis 1990 war Theurer ehrenamtlich beim Schwarzwaldbote in Oberndorf am Neckar tätig.

Danach arbeitete er einige Monate als Lokalredakteur dieser Zeitung in Schramberg, bevor er sich im Oktober 1990 an der Eberhard Karls Universität Tübingen zum Studium der Wirtschaftswissenschaften einschrieb. Im November 1995 schloss er sein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit dem Bachelor ab.

Theurer war von 1991 bis 1994 Landesvorsitzender der Jungen Liberalen in Baden-Württemberg. 1991 wurde er zudem in den FDP/DVP-Landesvorstand gewählt und 1999 zum stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP.

Michael Theurer Lebenslauf
Michael Theurer Lebenslauf

Nach dem düsteren Ergebnis der FDP bei der Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg forderte er Birgit Homburger, die langjährige Landesvorsitzende und spätere Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, heraus, unterlag aber im zweiten Wahlgang mit 194 zu 197 Stimmen.

Als Theurer am 2. November 2013 um den Vorsitzenden der baden-württembergischen FDP kandidierte, erhielt er genug Stimmen, um eine Stichwahl gegen den Fraktionschef Hans-Ulrich Rülkejust mit 199 zu 188 Stimmen zu erzwingen.

Theurer wurde bei der Landtagswahl 2001 in den baden-württembergischen Landtag gewählt. Er bekleidete in dieser Legislaturperiode den rechts-, medien- und europapolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion sowie den stellvertretenden Vorsitzenden des Europaausschusses des Landtages Baden-Württemberg. 2006 wurde er im Landeswahlkreis Freudenstadt mit 19,8 Prozent der Stimmen wiedergewählt, was ihm die Auszeichnung als landesweit stärkstes FDP-Ergebnis einbrachte.

Michael Theurer Lebenslauf
Michael Theurer Lebenslauf

Die FDP erhielt insgesamt 10,8 Prozent der Stimmen. Von 2006 bis 2009 war er stellvertretender Vorsitzender der FDP/DVP-Bundestagsfraktion sowie des Europaausschusses des baden-württembergischen Landtags.

Theurer ist seit 2016 mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Antje Giede-Jeppe verheiratet, mit der er ein Kind hat.

Reply