Nicole Rathgeber Lebenslauf

nicole rathgeber lebenslauf | Nicole Rathgeber, die neue Bürgermeisterin von Grebendorf, ist nicht nur 37 Jahre alt und voller Ideen, sondern erkennt auch, dass sie Skeptiker überwinden muss.

Nicole Rathgeber Lebenslauf
Nicole Rathgeber Lebenslauf

Über eine Sache macht sich Nicole Rathgeber aus Grebendorf kaum Illusionen. “Bei der Arbeit ist es genauso: Ich bin der Neue, und sie muss sich zuerst zeigen”, erklärt sie. Grebendorf hat seit drei Wochen einen neuen Bürgermeister, der ist ein 37-jähriger Jurist. Fast hätte sie es verpasst, über die ÜWG-Liste in den Meinhard-Stadtrat gewählt zu werden. Keine Sorge – es sind nur noch wenige Wochen bis zur Kommunalwahl –

Sie flirtete lieber mit dem Gemeinderat als mit dem Gesetzgeber. „Weil ich meiner Heimatstadt ziemlich verbunden bin und in Grebendorf einige Leute kenne“, ergänzt Wanfriederin, die seit 2016 in Grebendorf lebt.

“Ich möchte meine Freizeit mit dem verbinden, was ich heute gerne mache.” Sie möchte jedoch den gesamten Gemeinderat einbeziehen und noch ein paar Sitzungen abhalten, “um aufzugreifen, was in der Gemeinde vor sich geht”.

Nicole Rathgeber Lebenslauf
Nicole Rathgeber Lebenslauf

Zur nächsten Landrätin in Werra-Meißner wurde Nicole Rathgeber berufen. Die 38-jährige Anwältin der Freien Wähler (FW) hat am Sonntag in einer Stichwahl den Kampf um den Spitzenplatz des Kreises mit 59,7 Prozent der Stimmen gewonnen.

Am Abend in Eschwege erklärte es die Kreisverwaltung. Friedel Lenze, der Gegner der SPD, erhielt 40,3 Prozent der Stimmen, obwohl er im ersten Wahlgang vorne lag.

Nachdem bei der ersten Wahl am 24. Oktober keiner der vier Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hatte, waren am Sonntag erneut 83.000 Wähler zu den Urnen geladen.

Zwei Wochen zuvor erhielt der 53-jährige Lenze 41,6 Prozent der Stimmen, während Rathgeber 29,7 Prozent erhielt. Der CDU-Kandidat Frank Hix erhielt 20,6 Prozent der Stimmen, der überparteiliche Kandidat Daniel Herz 8,16 Prozent.

Nicole Rathgeber Lebenslauf
Nicole Rathgeber Lebenslauf

Landrat Stefan Reuss wurde durch Rathgeber (SPD) ersetzt. Ende des Jahres gab der 51-Jährige nach 15 Jahren seinen Rücktritt bekannt. Am 1. Januar 2022 wird der nächste Landrat seine Arbeit aufnehmen.

Reply