Peter maffay vermögen

Peter maffay vermögen
Peter maffay vermögen

Peter maffay vermögen-Peter Maffay ist ein deutscher Sänger, Musikproduzent und Gitarrist, der vor allem für seine Arbeit an dem Album “Anthem” bekannt ist.

Frühere Lebensjahre
Maffay wurde in Rumänien als Sohn einer Mutter aus Siebenbürgener Vorfahren und eines ungarndeutschen Vaters geboren. Als Maffay 14 Jahre alt war, beschloss die Familie, nach Deutschland zu gehen. Er interessierte sich seit seiner Kindheit stark für Musik und lernte das Geige-Instrument. Maffay gründete 1964 seine erste Band “The Beat Boys”. Später wurde die Gruppe nach einer Namensänderung als “Dukes” bekannt.

Die Band spielte im Rahmen ihrer Werbemaßnahmen Coversongs in der örtlichen Kneipe “Weißer Hirsch”. Maffay arbeitete zu dieser Zeit als Gitarrist, begann aber erst später zu singen. Maffay besuchte die Real School, bevor er während seiner Schulzeit auf das Gymnasium wechselte. Nachdem er zum zweiten Mal keine Versetzung erhalten hatte, musste er 1968 die Schule verlassen.

Anschließend absolvierte Maffay ein Chemiegraph-Trainingsprogramm. In diesem Jahr (1968) gründete Maffay mit Margit, einer ehemaligen Schulkameradin, die sie inspiriert hatte, das Folk-Beat-Duo “Peter & Margit”. In dieser Konstellation hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt als Sänger.

Wie bei Maffays ehemaliger Band spielte das Duo Coversongs als Teil ihres Sets. Die Lieder wurden von den beiden Musikern in verschiedenen Sprachen gesungen, unter anderem in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch.

Karriere
1969 wurde Maffay erstmals auf den deutschen Songtexter Michael Kunze aufmerksam. Im darauffolgenden Monat, im Januar 1970, veröffentlichte Maffay seine erste selbstproduzierte Single mit dem Titel „Du“, die von Kunze produziert und kurze Zeit später veröffentlicht wurde.

Nur zwei Monate später hatte Maffay seinen ersten Auftritt in der populären Musiksendung “ZDF-Hitparade”. Dieser Auftritt machte die Sängerin in ganz Deutschland bekannt. In den folgenden Jahren konnte Maffay seine berufliche Laufbahn weiterentwickeln und spielte Country- und Rock’n’Roll-Songs sowie Balladen.

Seine musicale richtung wechselte gegen Ende der 1970er Jahre abrupt vom Country zum deutschen Rock. Neben diesem Genre schuf Maffay in den 1980er Jahren mit Hilfe weiterer Reisegefährten die Märchenfigur „Tabaluga“. In den folgenden Jahren entstanden im Kontext dieser Figur eine Musical- und eine Zeichentrickserie. „Tabaluga – Es lebe die Freundschaft“ war das vorherige Album der Band, das 2015 erschien.

Höhepunkte meines Berufslebens
Maffays erste Hitsingle “Du” war ein großer Erfolg und half ihm, seine lange und illustre Karriere zu starten. Es war laut dem Billboard-Magazin 1970 der größte deutschsprachige Hit des Jahres. Maffays Single wurde mehr als eine Million Mal heruntergeladen. Auch in Ländern wie den Niederlanden, der Schweiz, Norwegen, Belgien und Österreich konnte der Hitsong an die Spitze der Charts klettern.

1979 gelang ihm mit seinem Album “Steppenwolf”, das sich weltweit über 16 Millionen Mal verkaufte, einen weiteren massiven kommerziellen Erfolg. Mit der Veröffentlichung des Folgealbums „Revanche“ und insbesondere des Songs „Über sieben Brücken musst du gehn“ konnte der bisherige Verkaufsrekord ein zweites Mal gebrochen werden: 2,1 Millionen Exemplare des Albums wurden verkauft .

Peter maffay vermögen
Peter maffay vermögen

Das Album „Tattoos“, das er anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums veröffentlichte, war ein wesentlicher Bestandteil seines Erfolgs. Trotz der Tatsache, dass es hauptsächlich seine größten Hits enthielt, erreichte das Album Platz eins der Charts. Maffay erreichte diese Position zum vierzehnten Mal und ist damit in dieser Kategorie in Deutschland der absolute Spitzenreiter.

Zitate mit gutem Ruf
„Ich habe keine Angst davor, älter zu werden, und ich glaube, dass jede Falte in meinem Gesicht ein Stockwerk meines Lebens ist.“

„Wer mehr Träume hat, als er oder sie die Realität sabotieren kann, ist ein gefährlicher Mensch.“

Mit den Worten des Autors: “Ich fühle mich vom Leben reichlich gesegnet und fühle mich stark verpflichtet, mich für wohltätige Zwecke zu engagieren.”

Reply