Rothschild vermögen

Rothschild vermögen
Rothschild vermögen

Rothschild vermögen | Aufgrund der über 200-jährigen Geschichte des Unternehmens sowie zahlreicher Missetaten ist es unmöglich, den genauen Wert des Vermögens und der Verbindlichkeiten der Familie Rothschild zu bestimmen.

Es ist unanfechtbar festgestellt, dass die fraglichen Beträge die oben genannten Kassenbestände aus der Geschäftstätigkeit der Bank bei weitem übersteigen. Wenn man nur das aktive Nettovermögen berücksichtigt, dann verfügt die Familie Rothschild über geschätzte 285 Milliarden Euro an Nettovermögenn.

Zudem wurde ein geschätztes Vermögen von mehr als zwei Milliarden Dollar geschätzt, das den Wert aller Wirtschaftsgüter einschließt.

Es würde folgende Zahl eingegeben: 2.000.000.000.000, gefolgt von 12 Nullen. Das Gesamtnettovermögen der Familie Rothschild beträgt also nach aktuellen Schätzungen zwei Milliarden Dollar oder fast eine Milliarde und sechzigtausend Euro.

Alles begann klein: Mit einem bescheidenen Laden in der Frankfurter Judengasse wuchsen die Rothschilds Ende des 19. Jahrhunderts zur mächtigsten Finanzfamilie der Welt heran.

Jahrhunderts. Sowohl der Aufstieg der Familie Rothschild als auch der zunehmende Einfluss eines global agierenden Familienunternehmens sind gut dokumentiert. Ihre Erben sind immer noch dominierende Figuren in der Finanzwelt, obwohl sie auf verschiedene Weise behindert werden.

Von dieser Rothschild-Familie stammt auch viel Macht auf der ganzen Welt. Darüber hinaus hat sich der Name Rothschild in einer Vielzahl anderer Bereiche etabliert.

Die Ursprünge der Familie Rothschild lassen sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen und liegen im Frankfurter Judenghetto.

Er hieß Mayer Amschel Rothschild (1744 – 1812) und war der Sohn eines bescheidenen Geldwechslers, der seine fünf Söhne überredete, ins Bankgeschäft einzusteigen.

Anstifter in diesem Fall war Nathan Mayer Rothschild (1777 – 1836), ein Kaufmann, der 1798 als Kaufmann nach Manchester zog. Danach übersiedelte er 1809 nach London, wo er dort ein erfolgreiches Bankunternehmen gründete.

Sein Weg soll den anderen vier Brüdern James, Salomon, Amschel und Carl beim Aufbau des Familienunternehmens als Vorbild dienen.

Neben ihrem Hauptsitz in Frankfurt unterhielten die Rothschild-Banken unter anderem Büros in europäischen Großstädten wie Paris, London, Wien und sogar Neapel.

Jeder der Brüder arbeitete während dieser Zeit in einer Bank. Es scheint, dass die Liste der Kunden ein Who-is-Who von politischer Bedeutung aus dem 19. Jahrhundert ist.

Beispiele sind der französische Kaiser Napoleon III., der österreichische Staatsmann Metternich und Deutschlands späterer Reichskanzler Bismarck, um nur einige Figuren zu nennen.

Rothschild vermögen
Rothschild vermögen

Reply