Sabine Dittmar Lebenslauf

Sabine Dittmar Lebenslauf | ist eine deutsche Politikerin (SPD) und praktische Ärztin. Sie war Mitglied des Bayerischen Landtages und ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Sie arbeitet im Ausschuss für Gesundheit und ist die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion.

Sabine Dittmar Lebenslauf
Sabine Dittmar Lebenslauf

Bis 2010 Hausärztin in der Gemeinschaftspraxis mit Ehemann Dr. Diethard Dittmar; 2008 bis 2013 Mitglied des Bayerischen Landtages; verbraucherpolitische Sprecherin; Mitglied im Landesgesundheitsrat.

Mitgliedschaften (Auswahl): Arbeiterwohlfahrt; Europa-Union; KIDRO (Kissinger Drogenhilfe); Kreisverkehrswacht; „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ e.V.; Förderverein Fränkisches Theater Maßbach.

1981 Eintritt in die SPD; 1990/07 erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Maßbach; seit 2008 SPD-Kreisvorsitzende im Landkreis Bad Kissingen; seit 2008 Mitglied im Bezirksvorstand der SPD Unterfranken; seit Juni 2011 Mitglied im Landesvorstand der bayerischen SPD,

seit 1990 Kreisrätin im Kreistag Bad Kissingen; 2005 bis 2008 SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag; seit 2008 stellvertretende Fraktionsvorsitzende; seit Mai 2008 Marktgemeinderätin in Maßbach.

Sabine Dittmar Lebenslauf
Sabine Dittmar Lebenslauf

Sie kandidierte bei der Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 248 Bad Kissingen als Nachfolgerin für Susanne Kastner, die nicht mehr antrat.[6] Über die Landesliste gelang ihr der Einzug in den Deutschen Bundestag, genauso wie bei der Bundestagswahl 2017[7] und der Bundestagswahl 2021; sie unterlag bei den Erststimmen jeweils mit rund 19 % gegen Dorothee Bär (CSU).

Im 19. Deutschen Bundestag war Dittmar Obfrau des Gesundheitsausschusses und als stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss vertreten.Dittmar ist Mitglied der überparteilichen Europa-Union Deutschland, die sich für ein föderales Europa und den europäischen Einigungsprozess einsetzt.

Dittmar wurde in Schweinfurt geboren und wuchs im nahegelegenen Maßbach auf. Dort erreichte sie den qualifizierenden Hauptschulabschluss und anschließend die Berufsfachschule in Münnerstadt. Danach absolvierte sie eine Ausbildung zur Kinderpflegerin.

Im Jahr 1982 bestand sie auf dem Bayernkolleg Schweinfurt das Abitur und begann 1985 begann ein Physikstudium an der Universität Würzburg, das sie nach drei Semestern abbrach.

Ihr anschließendes Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg beendete sie 1993 mit dem Bestehen der dritten ärztlichen Prüfung und ihrer Approbation.

In den ersten zwei Jahren ihrer Berufstätigkeit arbeitete sie in verschiedenen Krankenhäusern als Assistenzärztin.

Sabine Dittmar Lebenslauf
Sabine Dittmar Lebenslauf

Von 1995 bis 2010 führte sie mit ihrem Mann eine hausärztliche Gemeinschaftspraxis in Maßbach.Während der COVID-19-Pandemie hat Dittmar regelmäßig Dienste in einem Testzentrum geleistet.

Reply