Sara Fuchs Herkunft

Sara Fuchs Herkunft | Die Popularität der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” steigt. Sara Fuchs wird nach Angaben des Senders ab dem 30. September in der Rolle der Miriam Behnke bei RTL und TVNow zu sehen sein. Die ersten Drehtage hat die 28-jährige Schauspielerin bereits hinter sich.

Sara Fuchs Herkunft
Sara Fuchs spielt Miriam Behnke Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

„Sie ist gerade von einer Welttournee mit Luis Ahrens, die sie nach Australien und Neuseeland führte, zurückgekehrt und begleitet Luis nach Berlin“, erklärt Fuchs ihre Rolle als Miriam Behnke.

Sie ist facettenreich und schlagfertig sowie fröhlich und abenteuerlustig, aber auch sensibel und empathisch. Außerdem begeht Miriam einen oder mehrere Etikette-Fehler.

Ihr Auftritt in einer RTL-Serie ist nicht ihr erster Auftritt vor der Kamera. Sie hatte einen Cameo-Auftritt in “Alles Was geht” als Cheyenne Pahdes Kumpel bei Tageslicht. Aylin, eine berühmte Schauspielerin, wurde von ihr porträtiert.

In Köln erhielt der 28-Jährige eine Schauspielausbildung. Fuchs studierte auch Psychologie in Maastricht, Niederlande, bevor er nach Deutschland zog.

Wie Sara Fuchs in einem Interview ihre Position beschreibt, scheint sie in der Nachbarschaft nicht allein zu sein: „Sie ist gerade von einer Weltreise mit Luis Ahrens zurückgekehrt, die sie nach Australien und Neuseeland führte, und begleitet Luis nach Berlin .”

Miriam ist nicht nur “vielschichtig und schlagfertig”, sondern auch “fröhlich und abenteuerlustig”, sowie sensibel und empathisch. Sie kümmert sich übrigens nicht nur um Fehler.

Sara Fuchs Herkunft
Sara Fuchs Herkunft

Saras Antlitz dürfte denjenigen Zuschauern erkennbar sein, die der Serie Aufmerksamkeit geschenkt haben, war sie doch zuvor in “Alles was geht” in einer Tagesrolle mit Cheyenne Pahde zu sehen.

Zuvor absolvierte sie ihre Schauspielausbildung in Köln und ihr Psychologiestudium in Maastricht, Niederlande.

Reply