Steliana Sima Biografie

Steliana Sima Biografie | Das künstlerische Pseudonym von Florea Sima Cuța (* 6. Januar 1965, Cilieni, Kreis Olt), die für ihre Arbeit als Popmusikerin in der Region Romanați als Mitarbeiterin des Ensembles “Rapsodia Oltului” aus Slatina bekannt war, damals arbeitete sie auch im Ensemble “Plaiurile Oltului”, ist Steliana Sima.

Steliana Sima Biografie
Steliana Sima Biografie

Seine ersten künstlerischen Manifestationen fanden während seiner Schulzeit statt, und 1983 begann er, an Wettbewerben teilzunehmen und mit dem Ensemble “Rapsodia Oltului” aufzutreten, das mit dem Ensemble “Plaiurile Oltului” zusammenarbeitete. 1994 wurde er in die Rumänische National Music Hall of Fame aufgenommen. Nach ihrer Begegnung mit Maria Ciobanu 1987 wurde ihr eine Stelle als Gesangssolistin im Künstlerischen Ensemble “Ciocârlia” des M.A.I. angeboten, das ihr im folgenden Jahr neue Türen öffnete.

Steliana Sima Biografie
Steliana Sima Biografie

2006 verlieh ihm die Musikfakultät der Spiru Haret Universität sein Diplom und im folgenden Jahr wurde er Polizist. Nach seinem Master-Abschluss in „Musikalischer Kunst“ an derselben Hochschule wurde er zum Polizeibeamten befördert. Seit Juli 2009 ist er künstlerischer Leiter des Künstlerensembles “Ciocârlia” des Innenministeriums. Danach teilte Gabriela Vladu ihre Geschichte mit, wie sie ihren Einstieg in die Musik und ihre anderen Interessen außerhalb davon hatte.

Steliana Sima Biografie
Steliana Sima Biografie

„Alle Kassetten von 1982 bis 1990 wurden mir ausgehändigt, ich habe sie alle auf einen Kassettenrekorder geladen und bin die Treppe hinaufgegangen. Das Mikrofon war in meinem Besitz. Ich war vorbereitet war zwanzig Leis. Als sie den Hof betraten, konnte ich sie vom oberen Ende der Treppe aus sehen, und ich schaltete aus Verlegenheit sofort die Musik aus. Die Fähigkeit zu singen und zu komponieren war schon immer eine Leidenschaft von mir. Poesie, die Ich habe geschrieben: “Die Sendung von Kanal D wurde von Gabriela unterbrochen, die sagte,

Reply