Windhorst vermögen

Windhorst vermögen
Windhorst vermögen

Windhorst vermögen-Lars Windhorst ist ein Unternehmer mit großem Erfolg. Er wurde in Deutschland geboren und sein Vermögen wird auf rund 500 Millionen Euro geschätzt.

Bereits mit 16 Jahren gründete und leitete er sein erstes Unternehmen, das er bis heute besitzt. Als Mitbegründer der Sapinda-Gruppe ist Lars Windhorst derzeit CEO der 2004 gegründeten Muttergesellschaft Sapinda Holding BV.

Windhorst war 2007 in einen Flugzeugabsturz verwickelt und die Besatzung konnte gerettet werden. Nachdem er die Startlinie verlassen hatte, raste Bombadier Challanger 604 durch eine Wand, bevor er von den Schienen ins Wasser ging. Infolge des Unfalls musste Windhorst fliehen, wobei einer seiner Piloten starb.

Lars Windhorst wurde am 22. November 1976 in Hamburg geboren. Sein Vater besitzt einen Schreibwaren-Laden, aber über den beruflichen Hintergrund seiner Mutter gibt es nur wenige Informationen. Windhorst besuchte das Söderblom Gymnasium und schloss dort sein Studium ohne Abschlussprüfung ab.

Bereits im Alter von 14 Jahren hatte Windhorst die älteste Werkstatt beansprucht, um sein erstes eigenes Computerlabor einzurichten und Personal Computer herzustellen.

Klassenkameraden halfen ihm beim Zusammenbau der Komponenten, und der Laden seines Vaters diente seinen Angaben zufolge als seine erste Verkaufsstelle.

Im Alter von siebzehn Jahren gründete Windhorst sein erstes Unternehmen. Während seiner gesamten Karriere wurde er von seinen Eltern unterstützt, die er zu seinen gesetzlichen Vertretern beim Abschluss von Vereinbarungen und Vertragsunterzeichnungen ernannte.

In Deutschland wird Windhorst als “Wunderkind Deutschlands” bezeichnet. Ein unwichtiger Schritt in seiner beruflichen Entwicklung war die Einladung von Bundesaußenminister Helmut Kohl.

Der ehemalige deutsche Bundeskanzler Windhorst war zusammen mit Bill Gates eingeladen, im Rahmen des offiziellen Besuchs der Regierung in der Region eine Unternehmensgruppe nach Asien zu begleiten.

Dies bot ihm die Möglichkeit, sich mit einflussreichen nationalen und internationalen Persönlichkeiten zu vernetzen.

Aufgrund der neuen Kontakte in Asien gründete Windhorst 1993 in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmer Ming Rong Zhang sein erstes Unternehmen. Die Windhorst Electronics GmbH ist ein deutsches Elektronikunternehmen.

Das Unternehmen hat sich auf den Warenhandel und die Einfuhr von Waren spezialisiert. Es wurden Geschäfte mit asiatischen Lieferanten von elektrischen und elektronischen Komponenten sowie Computerzubehör getätigt.

Windhorst vermögen
Windhorst vermögen

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Geschäfts war der Vertrieb von IT-Produkten in ganz Europa und Deutschland. Die Windhorst Electronics GmbH war im ersten Jahr so ​​erfolgreich, dass sie mit 80 Mitarbeitern 80 Millionen D-Mark Umsatz erwirtschaften konnte.

1995 gründete er in Hongkong sein erstes Unternehmen, die Windhorst Asia Pacific Holding Limited, die heute in Betrieb ist. Die Handelsgesellschaft war unter anderem in den Branchen Industrie, Elektronik und Handel tätig.

Neben Finanzdienstleistungen und Immobilientransaktionen verfügt das neu gegründete Unternehmen über Niederlassungen in Asien und Europa.

Reply